Bus & Bahn

Bus & Bahn


Kostenloser Volksfestshuttle

August 2022

Nach zwei Jahren Pause findet nun das Friedberger Volksfest wieder statt. In dem Zeitraum vom 05.08.-15.08.2022 wird es deshalb wieder einen kostenlosen Volksfestshuttle geben.

Zusätzlich kann zu den üblichen Bedingungen auch das Anrufsammeltaxi (AST) stündlich bis ungefähr Mitternacht in die Ortsteile benutzt werden. Fahrplan und Bedingungen wie gehabt über die AVV-App oder www.avv-augsburg.de. Das AST ist für Abo-Inhaber und 9€-Tickets ohne Aufpreis nutzbar, 45 Min. vorher ist eine Voranmeldung per Telefon notwendig.


9-Euro-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr

Juni 2022

Das sehr attraktive Angebot einer 9-€-Monatskarte für den öffentlichen Nahverkehr in ganz Deutschland ist aktuell ein häufiges Gesprächsthema. Unser ÖPNV-Bauftragter, Prof. Manfred Schnell, hat hierzu einige Informationen zusammengestellt:

  • Vom 1. Juni bis 31.August 2022 können sich alle Bürgerinnen und Bürger eine Monatskarte für 9 € je Monat kaufen. Sie gilt in den allermeisten Linienbussen, Straßenbahnen und Zügen des Nahverkehrs in ganz Deutschland, praktisch als „Flatrate“, auch in allen Regionalzügen mit überregionalen Zielen (z.B. von Friedberg über Augsburg oder Ingolstadt nach Nürnberg).
  • Das Angebot bietet eine ideale Möglichkeit, für sehr wenig Geld beruflich und privat auf’s Auto zu verzichten oder einfach die Angebote des öffentlichen Verkehrs auszuprobieren.
  • Fahrpläne und Abfahrtszeiten finden sich im Internet (www.bahn.de) oder am schnellsten über die relevanten Apps am Handy: „AVV Augsburg mobil“, „DB-Navigator“, „Bayern-Fahrplan“ u.a.
  • In den Apps werden Abfahrtszeiten meist in Echtzeit angegeben.
  • Die Monatskarte kann einfach über das Internet, die genannten Apps oder am Fahrkartenautomaten am Bahnhof gekauft werden.

Manfred Schnell gibt darüber hinaus noch folgende Empfehlungen an unsere Leserinnen und Leser:

  • Busse und Bahnen sind naturgemäß nicht so flexibel wie das Auto. Aber es ist ein entspanntes Fahren. Im Grunde gewinnen Sie die Zeit, die Sie sonst angespannt hinter dem Steuer verbringen würden.
  • Die richtige Verbindung zu finden, braucht Gewöhnung und Zeit. Mit etwas Routine finden Sie sich schneller zurecht.
  • Bei beliebten Zielen ins Allgäu oder an den Bodensee wird es zu den Tagesrandzeiten sicherlich eine hohe Nachfrage geben. Züge können am Morgen und am Abend überlastet sein. Bitte verlassen Sie sich nicht auf genug Platz für Fahrräder im Zug.
  • Nutzen Sie die gesamte Bahnsteiglänge. Meist finden sich vorne oder hinten im Zug noch genug Plätze.
  • Freitag-Nachmittage und Sonntag-Abende sind Hauptreisezeiten und sollten gemieden werden.
  • Bei dem Angebot handelt es sich um einen Versuch für Anbieter und auch für Kunden. Seien Sie nachsichtig, aber berichten Sie von Ihren guten und weniger guten Erfahrungen. Geben Sie Rückmeldungen, gerne auch an oepnv@friedberg.de, wenn es sich um Fahrten im Stadtgebiet handelt.
  • Und noch ein Tipp: Möchten Sie weitere Strecken schneller zurücklegen, können Sie Teilstrecken mit dem ICE zu Sonderpreisen buchen. Es gibt ein großes Kontingent an Fahrkarten zum attraktiven Sparpreis und auch die Möglichkeit, Schnupper-BahnCards für einen begrenzten Zeitraum zu erwerben, mit denen die regulären Fahrkarten mit 25% oder 50% Ermäßigung gekauft werden können.
  • Nutzen Sie dieses unschlagbare Angebot, um unsere Friedberger Stadtbusse und die Paartalbahn auszuprobieren, für Ausflüge im AVV-Gebiet oder zum Testen der neuen Züge rund um Augsburg und im Donautal.
  • Gönnen Sie sich eine Fahrt ohne Stress hinter dem Steuer und genießen Sie die Fahrt mit Chauffeur.
  • Nutzen Sie insbesondere unsere Stadtbusse in Friedberg: modern, schnell, bequem – und bisher tagsüber nur wenig ausgelastet.

Eine gute Fahrt wünscht

Prof. Manfred Schnell

ÖPNV-Beauftragter der Stadt Friedberg


Der Nachtbus fährt wieder ab 04.03.2022

Februar 2022

Nachdem nun die Bars und Clubs in der Region ab 04.03.2022 wieder öffnen sollen, nehmen der AVV und die Stadtwerke Augsburg (swa) zu diesem Termin auch ihre Nachtbuslinien wieder auf und bringen Nachtschwärmer sicher nach Hause. Ab der Nacht von Freitag, 04. März 2022 auf Samstag, 05. März 2022 fahren alle Nachtbusse des AVV und der swa wieder nach regulärem Fahrplan. Am Augsburger Königsplatz fahren die Busse zwischen 1 und 4 Uhr morgens jeweils zur vollen Stunde ab.

Wichtig zu wissen: Das gesonderte Nachtbusticket wurde bereits zum 1. Januar 2021 abgeschafft und es gilt der normale AVV-Tarif. Ein Vorteil für alle Abonnenten, Monats- und Wochenkartenkunden, aber auch für Fahrgäste mit Tagestickets, deren Geltungsdauer auf das Betriebsende ausgeweitet wurde. Innerhalb des Geltungsbereichs des Fahrscheins können die Ticketinhaber*innen die Nachtbusse des AVV und der swa quasi kostenlos nutzen. Und: jetzt gelten auch die Mitnahmeregelungen der Tickets in den Nachtbussen. Gelegenheitskunden nutzen die Nachtbusse einfach mit Einzelticket oder Streifenkarte für die jeweils benötigte Preisstufe.


Öffentliche Busverbindungen zu Veranstaltungen

An den Marktterminen verkehren kostenlose Busse von und zu den Ortsteilen.

Judikamarkt

Sonntag vor Palmsonntag

  • 10.00 Uhr - 18.00 Uhr im Altstadtbereich

Pfingstmarkt

Sonntag vor Pfingsten

  • 10.00 Uhr - 18.00 Uhr im Altstadtbereich

Mattäusmarkt

Sonntag nach Matthäus

  • 10.00 Uhr - 18.00 Uhr im Altstadttbereich

Martinimarkt

Sonntag nach Martini

  • 10.00 Uhr - 18.00 Uhr im Altstadtbereich

Fahrpläne für die kostenlosen Busse an den Marktsonntagen:

kostenlose Busverbindungen zu den Friedberger Adventsmarktsonntagen:

* Die kostenlosen Busse sind ein Service der Stadt Friedberg, der lokalen Agenda 21 und der Fa. Demmelmair.

Weitere Informationen zu öfffentlichen Verkehrsverbindungen können Sie sich hier einholen:

Augsburger Verkehrsverbund AVV

www.avv-augsburg


Stadtwerke Augsburg

 

hwww.sw-augsburg.de


Bayerische Regionalbahn

 

www.bayerischeregiobahn.de

 

Deutsche Bahn

 

www.bahn.de


 

Sie haben Hinweise, Anregungen oder Ideen zum ÖPNV in Friedberg? Schicken Sie uns eine Mail an

Die Informationen werden gesammelt und mit dem OPNV-Bauftragten Herrn Prof. Schnell rückgesprochen, um nach Lösungen zu suchen.

Wenn Sie Fragen zu Fahrplänen oder Tickets haben, dann wenden Sie sich bitte direkt an den AVV (Augsburger Verkehrsverbund).