Wirtschaftsstandort

Wirtschaftsförderung

Wirtschaftsförderung und Citymanagement

Renate Mayer (Aktiv Ring Friedberg) und Bianca Roß (rechts, Citymanagement) arbeiten für die Wirtschaftsförderung und das Citymanagement in Friedberg eng zusammen.

Mit dem Ziel den Wirtschaftsstandort Friedberg ganzheitlich zur fördern und die ansässigen Unternehmen zu unterstützen, gibt es am Standort eine eigene Stabstelle für Wirtschaftsförderung/Citymanagement.

Die Wirtschaftsförderung/Citymanagement koordiniert als direkte Anlaufstelle die Belange von Unternehmen und kümmert sich in Zusammenarbeit mit hausinternen Fachstellen und externen Netzwerkpartnern um Lösungen. Denn so vielseitig die Branchen in unserer Innenstadt, in den Gewerbegebieten und Stadtteilen aufgestellt sind, so breit ist auch das Spektrum der Schnittstellen in die Stadtverwaltung.

Im Rahmen der WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG sind wir bemüht, die Gewerbetreibenden auch aus den umliegenden Gewerbegebieten und Stadtteilen noch stärker in die Standortgemeinschaft einzubinden, überregionale-globale Entwicklungstrends zu fördern und branchenübergreifende Netzwerkanbindung zum Wissenstransfer zu ermöglichen.

Mittels diverser Veranstaltungsformate bemühen wir uns um einen persönlichen Austausch und wollen die Unternehmen an unserem Standort als wichtige Wirtschaftsmotoren und Arbeitsplatzgeber unterstützen.

Dabei widmen wir uns u.a. den Themen:

-       Fachkräftesicherung

-       Ausbildung

-       Regionale Branchennetzwerke und Cluster

-       Nachhaltiges Wirtschaften


Beim Schwerpunkt CITYMANAGEMENT geht es uns um

-       die Belebung der Innenstadt mittels vielseitiger Aktionen und Events

-       die Stabilisierung des stationären Einzelhandels und der Gastronomie

-       die Moderation von gemeinsamen Initiativen wie Buy-Local-Kampagnen, Online Marktplatz, Einzelhandelskonzept und mehr

-       die Steigerung der Aufenthaltsqualität im Zentrum

-       das Leerstandsmanagement

-       das Projektmanagement besonderer für die Innenstadt relevanter Projekte (Bsp. Umbau Bahnhofstraße)

-       die Begleitung von Unternehmensansiedlungen

Insbesondere die Bemühungen in der Innenstadt könnten nicht ohne das Mitwirken der Werbegemeinschaft Aktiv Ring GmbH und dessen Träger, dem Verkehrsverein, erfolgen, die aus ehrenamtlichen Vertretern des Einzelhandels, der Gastronomie und der Bürgerschaft einen entscheidenden Hebel bei allen Veranstaltungen und Aktionen darstellen.

Beleg dieser gelungenen Zusammenarbeit mit dem Aktiv Ring ist nicht zuletzt der 10. Bayerische Stadtmarketingpreis 2020 für die Neuinszenierung der Marktsonntage in Friedberg.