Ortsteilentwicklung Rinnenthal

Umgesetze Maßnahmen - Januar 2020

(bitte auf die Fotos klicken)


Vorstellung des Ortsteilentwicklungskonzeptes

Am 1. August 2019 konnten die Themengruppen nun auch allen interessierten Rinnenthalerinnen und Rinnenthalern in einer dritten Bürgerveranstaltung das fertiggestellte Ortsteilentwicklungkonzept mit einem Maßnahmenkatalog und geplanter Zeitschiene vorstellen.

Vorstellung der Maßnahmen

Da sich das in vielen intensiven Arbeitsstunden entwickelte Ortsteilentwicklungskonzept für Rinnenthal der Fertigstellung nähert, luden die Themengruppen am Freitag den 11.01.2019 den Stadtrat zu sich in die Sportgaststätte des BCR ein, um ihm die erarbeiteten Ergebnisse vorzustellen. Neben Bürgermeister Roland Eichmann, dem Baureferenten Carlo Haupt und dem Finanzreferenten Wolfgang Schuß, gehörten zehn Stadträten zu den Zuhörern an diesem Abend. Die vier Themengruppen stellten jeweils ihre Maßnahmenideen in einer Präsentation vor. Dazu zählten beispielsweise die Renaturierung des Eisbaches, die Vernetzung ortsansässiger Unternehmen oder das Durchführen einer Bestandserhebung zur Ermöglichung eines selbständigen Lebens im Alter und Aufzeigen möglicher Entwicklungsperspektiven. Besonderes Interesse bei den Stadträten weckte das geplante Umsetzungskonzept zur Innenentwicklung mit dem Baulücken im Ort aktiviert werden sollen. Hier erhofft sich die Themengruppe mehr Erfolg bei den Eigentümern zu haben, wenn die Anfragen aus Rinnenthal selbst kommen, als die Stadt mit dem damaligen Baulückenkataster hatte.
Die Stadträte sowie Bürgermeister Eichmann waren von der Leistung beeindruckt und gaben in einer Sondersitzung des Planungs- und Umweltausschusses am 12. März 2019 bereits 28 Maßnahmen zur Umsetzung frei.


Entwurf des Ortsteilentwicklungskonzeptes

am 08. Juni 2018 fanden sich nicht nur wieder viele Rinnenthaler in der Sportgaststätte ein, auch einige Stadträte waren der Einladung zur Vorstellung des Entwurfes des OEKs gefolgt.

Viele engagierte Rinnenthaler haben gemeinsam eine Vision entwickelt und in ihren jeweiligen Themengruppen Leitgedanken und Ziele ausgearbeitet.
Für die Vision wurden zudem mehrere Varianten eines Logos mit Slogan kreiert, über die die Bürger abstimmen konnten. Die Mehrheit entschied sich für die Variante "Gern daheim Rinnenthal"


Seminar "Ortsentwicklung" an der Schule der Dorf- und Landentwicklung

Die Arbeiten am Ortsteilentwicklungskonzept für Rinnenthal gehen weiter. Nach der Auftaktveranstaltung im Oktober vergangenen Jahres, bei der viele Anregungen und Ideen für die Entwicklung des Ortes gesammelt und vorgetragen wurden, waren die Rinnenthaler im Februar 2018 wieder aktiv. An der Schule der Dorf- und Landentwicklung (SDL) in Thierhaupten fanden sich 17 Teilnehmer unter Anleitung zweier erfahrener Moderatoren in den Räumen des ehemaligen Benediktinerklosters zu einem zweitägigen Seminar zusammen. Ziel war es die bisherigen Ergebnisse unter einzelne Leitgedanken zu sortieren und eine Gesamtvision für den Ort zu entwickeln. Zusätzlich wurde in Detailarbeit an einzelnen Projekten gefeilt. Die Arbeit geht nun in Arbeitskreisen in Rinnenthal weiter. Der nächste Schritt wird die Vorstellung eines Konzeptentwurfes sein, zu der wieder alle Rinnenthaler eingeladen sind.


„Gemeinsam etwas bewegen: Rinnenthals Zukunft mitgestalten“

Unter diesem Motto fand am 28. Oktober 2017 die Auftaktveranstaltung für das Ortsteilentwicklungskonzept in der Sportgaststätte des BC Rinnenthals statt.

Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Eichmann und einer thematischen Einleitung zur Ist-Situation im Ortsteil, sammelten sich über 50 Rinnenthaler und Rinnenthalerinnen an den Thementischen und diskutierten engagiert darüber was sie sich für die zukünftige Entwicklung Rinnenthals wünschen. Das Ergebnis war eine Vielzahl von Ideen zu den Themenbereichen „Natur, Umwelt & Energie“, „Soziales, Kultur, Sport & Identität“, „Versorgung, Infrastruktur, Gewerbe & Einzelhandel“ und „Ortsentwicklung & -gestaltung“.

Die Ergebnisse wurden in einer Übersicht gesammelt und fließen maßgeblich in die Entwicklung des Konzeptentwurfes mit ein. Im nächsten Schritt wird der Entwurf in einer weiteren Veranstaltung, voraussichtlich im Frühjahr 2018, vorgestellt und diskutiert werden.

Kontakt
Keine Mitarbeiter gefunden.
Keine Mitarbeiter gefunden.