Aktuelles und Termine

Aktuelles & Termine

WAS IST LOS ?


1.Netzwerktreffen Friedberger Unternehmen 2023                                                     – Einspar- und Entwicklungspotentiale durch effizienten Ressourceneinsatz 

Gleich zu Beginn des Jahres 2023 möchten wir Ihnen eine Plattform zum Netzwerkaustausch und zukunftsweisenden Impulsen anbieten. Gemeinsam mit unseren Partnern, der Regio Augsburg Wirtschaft, KUMAS, dem Landkreis Aichach-Friedberg und dem KI-Produktionsnetzwerk laden wir Sie mit spannenden Projekten im Gepäck in die Räumlichkeiten des Hausherren INBRIGHT Development GmbH (ehem. Baldwingebäude) ein.

Wann? Donnerstag, 16. Februar 2023, 16 bis 18 Uhr

Wo? Joseph-Baur-Str. 2, Businesspark Friedberg

Neben zahlreichen regionalen Wissensträgen, Initiativen und Projekten rund um Einspar- und Entwicklungspotentiale werden in knackigen Impulsvorträgen Details zur neuen Fachkräftekampagne von A³ sowie zu den Projekten ÖKOPROFIT® und klimaneutral von der Regio und KUMAS präsentiert. Der Gebäudeeigentümer lädt darüber hinaus dazu ein, den interessanten Standort mit freien Büro- und Hallenflächen zu besichtigen und mehr über mögliche Entwicklungspotentiale zu erfahren.

Darüber hinaus bleibt genug Zeit, um sich mit gleichgesinnten Friedberger Unternehmen auszutauschen. Wir freuen uns auf den gemeinsamen Jahresauftakt mit Ihnen! Um Anmeldung an wirtschaftsfoerderung@friedberg.de bis 10.2. wird gebeten. 

Friedberger Unternehmen KLIMASHOP! ausgezeichnet

Zum wiederholten Mal wird das Friedberger Unternehmen KLIMASHOP! mit einer Urkunde des „Umwelt+Klimapakt Bayern“ ausgezeichnet. Für das engagierte Umweltschutzprojekt KLIMAWALD! verleiht Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber wie auch anderen ausgewählten bayerischen Unternehmen, die sich mit qualifizierten freiwilligen Umweltleistungen hervortun, eine Ehrenurkunde. Seit zwölf Jahren lassen Armin und Peter Spengler für jedes Kilowatt installierte Klimatisierungsleistung einen Quadratmeter Wald pflanzen. Inzwischen sind mehr als 150.000 Quadratmeter Klimawald!-Fläche in Augsburg, Friedberg und Nicaragua aufgeforstet worden.

Die Urkunde wurde von Landrat Dr. Klaus Metzger überreicht. Stolz - bei so viel Umwelteinsatz gratuliert selbstverständlich auch die Stadt Friedberg. 

Foto: Roland Eichmann, Bianca Roß, Peter Spengler, Armin Spengler und Landrat Dr. Klaus Metzger (von links)

Sie wollen KLIMASHOP! kennenlernen? Hier geht's lang.


Einzelhandels - und Innenstadtentwicklungskonzept - es kann hoffentlich bald losgehen!

2009 hat Friedberg zuletzt ein Einzelhandelsentwicklungskonzept beauftragt - seither hat sich Vieles verändert und eine Fortschreibung mit Blick auf aktuelle Entwicklungen und globale Megatrends tut not. Das zweistufige Auswahlverfahren zur Identifizierung eines passenden Büros lief über 3 Monate auf Hochtouren. Eine 10-köpfige Jury sichtete und bewertete die eingegangenen Angebote - es folgte ein Pitch um die Akteure persönlich kennenzulernen - das Ergebnis des Vergabeverfahrens führte nun zu einer einstimmigen Stadtratsentscheidung - die vorbehaltlich einer Förderzusage der Regierung von Schwaben noch dieses Jahr auf den Beginn der Umsetzung hoffen lässt. In der Umsetzung selbst ist eine breite Beteiligung von Händlern, Gastronomen aber auch Kunden und Friedberger Haushalten geplant - die Friedberger Innenstadt der Zukunft geht uns schließlich alle an!